Mehr zum Material und zur Konstruktion

Erst war der Keil und dann kam die Schraube

Warum ich mit dem Material arbeite, die Konstruktion

 

Multiplex, erlaubt mir neue Gestaltungsmöglichkeiten, ohne dabei auf altbewährte, wie das benutzen von Keilen an Stelle von Schrauben, zu verzichten.

 

Keil Das Material gibt mir die Freiheit sehr filigrane aber stabile Formen auszuschneiden, wie es bei Starshelf-Design A oder B der Fall ist. Üblicherweise verwendet man zur Stabilisierung von Regalen Rückwände – manchmal auch dünne Stahlseile die hinten diagonal gespannt werden.

Starshelf wird für den festen Stand, genau wie antike Schränke zu Großvaters Zeiten – gekeilt! Keile verleihen enorme Stabilität und machen den Aufbau schnell und unkompliziert. Denn nichts ist so wertvoll wie Deine Zeit…Die Keile werden in Berlin aus zertifiziertem Buchenholz gefertigt.

Warum das hochwertige Material Multiplex?

Holz arbeitet! Das heißt es verbiegt oder verzieht sich, je nach Temperatur und Luftfeuchtigkeit. Nicht so bei einem Sperrholz. Es besteht aus einzenen Furnieren die im Winkel von 90° verleimt und zusammengepresst wurden. Die einzelnen Holzlagen werden so am Arbeiten gehindert – sie werden abgesperrt.

 

Eine Platte die 12 mm dick ist und in mindestens fünf Lagen verleimt ist, wird dann als Multiplex bezeichnet. WOOD´S UP verwendet Finnisches Birken-Multiplex. Das Plattenmaterial kommt fertig beschichtet und frei von giftigen Stoffen aus Finnland. Es ist zertifiziert und aus nachhaltig angebautem Birkenholz hergestellt. Es ist sogar für Kinderspielzeug geeignet und zugelassen.

 

Zu dem ist das Material Wasserfest. Darum werden die Kanten nicht lackiert oder geölt.

 

Außerdem ist finnisches Multiplex in seinem gesamten Lebenszyklus ökologisch!

 

Der Rohstoff Holz ist ein ökologisches und nachwachsendes Material und speichert Kohlenstoff während seines gesamten Lebenszyklus. Koskisen Sperrholzprodukte werden in Finnland nach strengsten Nachhaltigkeitsprinzipien hergestellt. Koskisen ist ein Pionier in Sachen Umweltschutz. Jährlich wachsen mehr finnische Wälder nach als Holz geerntet wird. Dies garantiert einen nachhaltigen und umweltverträglichen Rohstoff.